PTFE-PULVER-SPRAY
 

LIQUI MOLY
PTFE-PULVER-SPRAY

400 ml Sprühdose
CHF 19.34

CHF 48.35 je Liter

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

Produktdetails

PTFE-PULVER-SPRAY

Fettfreies Gleit- und Trennmittel auf Basis von PTFE (Polytetraflourethlen). Universell einsetzbar, vor allen Dingen in Arbeitsbereichen, in welchen öl- oder silikonhaltige Mittel die Nachbearbeitung stören.

Einsatzzweck:

Gleitmittel für praktisch jeden Werkstoff, insbesondere in der Textil- und Holzverarbeitung bei Lagern, Gleitschienen, Rollen, Ketten und Gewinden. Universell einsetzbar im Haushalt. Gut geeignet als Trennmittel in der Kunststoffverarbeitung.

Sicherheitshinweise GHS

GHS07: GHS02:

Signalwort:
Gefahr

Gefahrenhinweise:
H315: Verursacht Hautreizungen.
H412: Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
H222: Extrem entzündbares Aerosol.
H229: Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.


Sicherheitshinweise:
P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P211: Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251: Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P302+P352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/…/waschen.
P332+P313: Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P410+P412: Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.



Gebrauchsnummern 14484969
3076
EAN/GTINs 4100420030765

Bewertungen

Zurück zu den Bewertungen

Bewertung schreiben

Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

Unter der Email-Adresse
entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.