MEHRZWECKFETT
 

LIQUI MOLY
MEHRZWECKFETT

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

400 g Kartusche   CHF 19.72 je Kilogramm
CHF 7.89
5 kg Eimer   CHF 12.41 je Kilogramm
CHF 62.06

Produktdetails

MEHRZWECKFETT

Lithiumseifenfett für den Einsatz der Gleit- und Wälzlagerschmierung bei normalen Belastungen, sowie normalen bis hohen Temperaturen. Großer Temperatureinsatzbereich und gute Wasserbeständigkeit. Es eignet sich daher als Universalfett für den Kfz-Bereich und zur allgemeinen Maschinenschmierung. Durch die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe und Zusätze wird eine gute Langzeitschmierung gewährleistet.

Kennzeichnung nach DIN 51502 K2K-30. Temperatureinsatzbereich: - 30 °C bis + 125 °C. Kurzfristig bis + 130 °C.

Einsatzzweck:

Im Kfz-Bereich, Bau-, Landmaschinen und industriellen Bereich als universelles Schmierfett geeignet. Herstellervorschriften beachten.


Gebrauchsnummern 14485026
14814875
3552
3554
Freigabe Aisin Warner JWS 3309
BMW LA2634
BMW LT 7045E
DEXRON VI
Hyundai SP-II
Hyundai SP-III
Hyundai SP-IV
JASO 1A
Kia SP-II
Kia SP-III
MB 236.5
MB 236.7
MB 236.8
MB 236.9
Mercedes-Benz 236.10
Mitsubishi Diamond SP-II
Mitsubishi Diamond SP-III
Nissan Matic D/J//K/S
Toyota T-III
Toyota T-IV
Toyota Type WS
VW G 052 162
Serie ATF Spezial
EAN/GTINs 4100420035524
4100420035548

Bewertungen

Zurück zu den Bewertungen

Bewertung schreiben

Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

Unter der Email-Adresse
entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.