MARDER-SCHUTZ-SPRAY
 

LIQUI MOLY
MARDER-SCHUTZ-SPRAY

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Nicht erhältlich

Produktdetails

MARDER-SCHUTZ-SPRAY

Verhindert Marderbiss an Gummi- und Kunststoff-PKW-Teilen. Einfache und schnelle Anwendung. Vermeidet teure Reparaturen. Die Geruchsstoff-Mischung hat keinen schädlichen Einfluss auf Umwelt und Tiere. Kunststoff- und Gummiteile von allen Seiten besprühen. Anwendung 14-tägig wiederholen.

Einsatzzweck:

Für alle zugänglichen Kunststoff- und Gummiteile im Motorraum und Chassis.

Sicherheitshinweise GHS

GHS02:

Signalwort:
Gefahr

Gefahrenhinweise:
H222: Extrem entzündbares Aerosol.
H229: Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.


Sicherheitshinweise:
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P211: Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251: Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P410+P412: Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.



Gebrauchsnummern 14814858
1515
Viskosität 15W-40
Serie High Performer 15W-40
EAN/GTINs 4100420015151

Bewertungen

Zurück zu den Bewertungen

Bewertung schreiben

Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

Unter der Email-Adresse
entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.