MoS2 LEICHTLAUF 10W-40

LIQUI MOLY
MoS2 LEICHTLAUF 10W-40

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

1 l Dose   CHF 10.32 je Liter
CHF 10.32
5 l Kanne   CHF 7.83 je Liter
CHF 39.17

Produktdetails

MoS2 LEICHTLAUF 10W-40

Extra-Verschleißschutz durch Festschmierstoff MoS2.

Teilsynthetisches Leichtlaufmotorenöl. Für den kostenbewussten Fahrer. Der Leichtlauf-Schmierstoff MoS2 bildet auf allen reibenden und gleitenden Metallflächen einen hochbelastbaren Schmierfilm. Resultierende Vorteile: Schnellste Durchölung beim Start und minimale Reibung im alltäglichen Fahrbetrieb sorgen für eine extrem lange Motorlebensdauer. Gewährleistet höchste Sicherheitsreserven beim Start- und in der Warmlaufphase, bei extremen Belastungen, sowie beim Stop-and-go-Verkehr etc. Erhöht die Betriebssicherheit durch ausgezeichnete Notlaufeigenschaften. Reduziert den Öl- und Kraftstoffverbrauch. Spezialentwicklung aus dem Hause LIQUI MOLY.

Einsatzzweck:

Ganzjahresöl für Benzin- und Dieselmotoren. Universell einsetzbar für Fahrzeuge ohne Rußpartikelfilter. Turbo- und Kat-getestet.

Freigaben:

  • ACEA A3-04/B4-04

  • API SL/CF

    Sicherheitshinweise GHS

    Gefahrenhinweise:
    EUH208: Enthält ... . Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
    EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.




  • Gebrauchsnummern 1091
    1092
    12300962
    12300963
    Einsatzgebiet PKW
    Freigabe ACEA A3
    ACEA B4
    API CF
    API SL
    Viskosität 10W-40
    Eigenschaften Ganzjahresöl
    Leichtlauföl
    Teilsynthetisch
    EAN/GTINs 4100420010927
    4100420010910

    Bewertungen

    Zurück zu den Bewertungen

    Bewertung schreiben

    Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

    Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

    Unter der Email-Adresse
    entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

    Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

    Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

    Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.