HYPOID (GL5) SAE 80W

LIQUI MOLY
HYPOID (GL5) SAE 80W

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

500 ml Dose   CHF 13.50 je Liter
CHF 6.75
1 l Dose   CHF 12.11 je Liter
CHF 12.11

Produktdetails

HYPOID (GL5) SAE 80W

Mineralisches Hypoidgetriebeöl. Für Fahrzeuge mit bewährter Getriebetechnologie. Gewährleistet höchste Sicherheitsreserven unter kritischen Betriebsbedingungen. Sorgt für einen stabilen Schmierfilm. Minimiert den Verschleiß.

Einsatzzweck:

Für höchstbelastete Fahrzeuggetriebe ohne Sperrdifferential, insbesondere Achsantriebe mit Hypoidverzahnung. Die Vorschriften der Fahrzeug- bzw. Aggregathersteller sind zu beachten.

Freigaben:

  • API GL 5

  • MAN 342 Typ M1

  • MIL-L 2105 B

  • ZF TE-ML 17B

    Sicherheitshinweise GHS

    Gefahrenhinweise:
    EUH208: Enthält ... . Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
    EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.


    Sicherheitshinweise:
    P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
    P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
    P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
    P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
    P302: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT:
    P352: Mit viel Wasser/…/waschen.
    P333: Bei Hautreizung oder -ausschlag:
    P313: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
    P501: Inhalt/Behälter ... zuführen.



  • Gebrauchsnummern 1025
    12300931
    12301074
    1402
    Freigabe API GL5
    MAN 342 Typ-M1
    MIL-L 2105 B
    ZF TE-ML 17B
    Viskosität 80W
    Eigenschaften Mineralisch
    EAN/GTINs 4100420014024
    4100420010255

    Bewertungen

    Zurück zu den Bewertungen

    Bewertung schreiben

    Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

    Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

    Unter der Email-Adresse
    entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

    Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

    Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

    Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.