Syntrax Longlife 75W-140

CASTROL
Syntrax Longlife 75W-140

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

1 l Dose   CHF 18.06 je Liter
CHF 18.06
20 l Kanister   CHF 14.25 je Liter
CHF 285.01
60 l Fass   CHF 12.28 je Liter
CHF 736.99
208 l Fass   CHF 10.45 je Liter
CHF 2'174.35

Produktdetails

Syntrax Longlife 75W-140

Castrol Syntrax Longlife 75W-140 - Nachfolger des Castrol SAF-X 75W-140

Castrol Syntrax Longlife 75W-140 ist ein Hochleistungsachsgetriebeöl für PKW und Nutzfahrzeuge, die einen Schmierstoff nach API GL-5 benötigen. Es besitzt eine extreme Leistungsfähigkeit und ermöglicht lange Ölwechselintervalle.

Spezifikationen:

  • API GL-5

  • Scania ST0 1:0/2:0
  • Sicherheitshinweise GHS

    Gefahrenhinweise:
    H226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
    H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
    H304: Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
    H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
    H318: Verursacht schwere Augenschäden.
    H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
    H412: Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    EUH208: Enthält ... . Kann allergische Reaktionen hervorrufen.




    Gebrauchsnummern 14580022
    1543AD
    1543AF
    1543B0
    1543B1
    15625074
    15625075
    15625076
    Einsatzgebiet LKW
    NKW
    PKW
    Freigabe API GL5
    Scania ST0 1:0/2:0
    Viskosität 75W-140
    EAN/GTINs 4008177071751
    4008177081415
    4008177098390
    4008177098406

    Bewertungen

    Zurück zu den Bewertungen

    Bewertung schreiben

    Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

    Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

    Unter der Email-Adresse
    entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

    Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

    Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

    Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.