Axle EPX 80W-90

CASTROL
Axle EPX 80W-90

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

1 l Dose   CHF 11.03 je Liter
CHF 11.03
20 l Kanister   CHF 5.77 je Liter
CHF 115.44
60 l Fass   CHF 6.56 je Liter
CHF 393.38
208 l Fass   CHF 4.83 je Liter
CHF 1'005.56

Produktdetails

Axle EPX 80W-90

Castrol Axle EPX 80W-90
Achsgetriebeöl

Castrol Axle EPX 80W-90 ist ein Hochdruck-Getriebeöl der API-Klasse GL-5 für hochbelastete Achsantriebe sowie Endantriebe (AP-Achsen). Castrol Axle EPX 80W-90 ist auch in Schaltgetrieben einsetzbar, wenn vom Hersteller ein Öl der Kategorie API GL-5 gefordert wird. Castrol Axle EPX 80W-90 schützt selbst unter schweren Betriebsbedingungen vor Fressen und Verschleiß. Die Getriebe bleiben sauber und werden vor Korrosion geschützt. Castrol Axle EPX 80W-90 gewährleistet hohe Funktionssicherheit.

Produktmerkmale:

  • Hochdruck-Getriebeöl für hochbelastete Achsantriebe sowie Endantriebe
  • Ist auch in Schaltgetrieben einsetzbar, wo ein Öl der Kategorie API GL-5 gefordert ist
  • Hervorragendes Druckaufnahmevermögen

Spezifikationen/Freigaben:

  • API GL-5
  • ZF TE-ML 16B, 17B, 19B, 21A
  • MAN 342 Typ M2

Lagerung

Gebinde jeglicher Art sind möglichst überdacht aufzubewahren. Bei einer ungeschützten Lagerung im Freien ohne Überdachung sind die Öldrums liegend zu lagern, um ein Eindringen von Wasser zu vermeiden und die Lesbarkeit der Beschriftungen zu erhalten. Die Produkte sollten nicht bei Temperaturen über 60 °C gelagert werden. Sie sind vor direkter Sonnenbestrahlung bzw. Frost zu schützen.



Gebrauchsnummern 154CAC
154CB0
154CB3
154CB6
15625039
15625040
15625041
15625042
Viskosität 80W-90
Serie Axle EPX
EAN/GTINs 4008177083846
4008177071836
4008177083822
4008177083877

Bewertungen

Zurück zu den Bewertungen

Bewertung schreiben

Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

Unter der Email-Adresse
entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.