Bio-Sägekettenöl

HIGH PERFORMER
Bio-Sägekettenöl

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

5 l Kanne   CHF 4.22 je Liter
CHF 21.11
20 l Kanister   CHF 3.52 je Liter
CHF 70.41

Produktdetails

Bio-Sägekettenöl

High Perfomer-Bio-Sägekettenöl

Ein hochwertiges umweltschonendes Sägekettenöl

Sägekettenöl auf Basis pflanzlicher Öle, frei von Synthese- u. Mineralöl. Spezielle Additive schützen das Produkt vor vorzeitiger Alterung bzw. Verharzung, optimieren die Viskositätslage u. verbessern die Haft- u. Gleiteigenschaften. Somit wird ein geringer Verschleiß an Kette u. Kettenrad erzielt. Es ist nicht wasserlöslich, so dass bei normalem Gebrauch oder z.B. auch Leckagen das Produkt weitgehend in den oberen Erdschichten verbleibt und somit nicht in das Grundwasser getragen wird.

Bio-Sägekettenöl darf nicht mit Synthese- oder Mineralöl gemischt werden. Durch das Mischen können technische Störungen auftreten bzw. wird unter Umständen die Aufbereitung dann in Folge wesentlich erschwert.

Bei sachgemäßer Lagerung ist es 4 Jahre lagerfähig



Gebrauchsnummern 15490349
15490350
15490351
18266
18267
18268
Einsatzgebiet Gartengeräte
EAN/GTINs 4032167182660
4032167182684
4032167182677

Bewertungen

Zurück zu den Bewertungen

Bewertung schreiben

Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

Unter der Email-Adresse
entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.