GETRIEBEÖL-ADDITIV
 

LIQUI MOLY
GETRIEBEÖL-ADDITIV

20 g Tube
CHF 8.61

CHF 430.50 je Kilogramm

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

Produktdetails

GETRIEBEÖL-ADDITIV

Ein Additiv, das speziell für Schalt- und Differentialgetriebe entwickelt wurde. Es vermindert den Verschleiß erheblich und baut Temperaturspitzen ab: leiserer Lauf, weicheres Schalten, leichterer Einlauf. Das Getriebe läuft leise und erwärmt sich weniger stark. Selbst ältere Getriebe gewinnen durch die Glättung der Zahnflanken wieder an Laufruhe und Leistungsfähigkeit. Erhöht die Betriebssicherheit und ergibt Notlaufeigenschaften durch MoS2.

Einsatz: Für Hinterachs- und Schaltgetriebe von Fahrzeugen, speziell für hohe Lauftemperaturen und bei hohem Verschleiß. Durch die Reibungsminderung von MoS2 nicht in vollautomatischen Getrieben und selbstsperrenden Differentialgetrieben anwenden. Je nach Beanspruchung bzw. Geräuschbildung für 1 -- 2 l Getriebeöl ausreichend.

Sicherheitshinweise GHS

GHS09:

Signalwort:
Achtung

Gefahrenhinweise:
H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

EUH208: Enthält ... . Kann allergische Reaktionen hervorrufen.


Sicherheitshinweise:
P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P501: Inhalt/Behälter ... zuführen.



Gebrauchsnummern 1040
14485007
EAN/GTINs 4100420010408

Bewertungen

Zurück zu den Bewertungen

Bewertung schreiben

Hinweise zur Altölentsorgung in Deutschland

Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt. Deshalb holen wir Dein gebrauchtes Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl gern kostenlos bei Dir ab.

Unter der Email-Adresse
entsorgung@delti.com kannst Du die Abholung des Altöls und der Gebinde anmelden.

Bitte beachte, dass die Rückholmenge nicht die erworbene Menge übersteigen darf und Du dich unter Angabe der Auftragsnummer an uns wenden kannst. Bitte verpacke die Gebinde in einer Umverpackung und verschließe die Kannen sorgfältig, so dass ein Ölaustritt ausgeschlossen ist.

Die Rückgabe von Altöl ist grundsätzlich auch an Tankstellen oder bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof; evtl. gegen eine Gebühr) möglich. Ob Deine örtliche Wertstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfährst Du in der Regel vor Ort oder bei der zuständigen Gemeindeauskunft.

Dieser Hinweis und die Regelungen gelten entsprechend auch für Ölfilter und für beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle.